ACHTUNG!

Neue EU-Datenschutz-Grundverordnung ab Mai 2018!

Im Mai 2018 werden die Datenschutzuhren auf „Null gestellt“, denn der europäische Gesetzgeber hat bereits im April 2016 die Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) verabschiedet, die für die Mitgliedstaaten der Europäischen Union ein kohärentes Datenschutzrecht schaffen wird. Die europaweit geltende DSGVO wird nachhaltigen Einfluss auf jedes Unternehmen und Organisation haben, da grundlegende Aspekte des Datenschutzes im Vergleich zum bisher geltenden BDSG-Alt neu geregelt werden.

Was bedeutet das für Sie als Unternehmer?

Sie sollten sich frühzeitig auf diese wesentlichen Veränderungen einstellen. Gehen Sie auf Nummer sicher! 

Was genau Sie machen sollten, erfahren Sie HIER!

 

 

 

 

Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte achtet auf die Einhaltung der Rechtsvorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes, damit Ihre Daten bei uns in guten Händen sind.

Im Rahmen der Geschäftsprozesse, wie zum Beispiel der Auftragsabwicklung, ist es für CMS unumgänglich, personenbezogene Daten zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Zum Schutz der personenbezogenen Daten hat CMS eine Vielzahl von Maßnahmen getroffen, um die optimale Sicherheit zum Schutz vor Missbrauch, Fehlern und Unglücksfällen zu gewährleisten. Unser Personal ist mit den Inhalten des Bundesdatenschutzgesetzes durch Schulungen vertraut und geht sensibel und verantwortungsbewusst mit personenbezogenen Daten um. Der Erhalt von Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Daten hat für uns höchste Priorität.

CMS schützt Ihre Daten mittels technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen vor unbefugtem Zutritt, Zugriff und Zugang. Bei einer Auftragsdatenverarbeitung werden Ihre Daten nur entsprechend Ihrer Beauftragung verarbeitet. Für eine ständige Verfügbarkeit Ihrer Daten sorgt ein rund um die Uhr überwachtes Datensicherungssystem auf unseren Servern sowohl im eigenen Haus als auch auf CMS-eigenen Servern im Rechenzentrum KAMP in Oberhausen.

Unser hohes Sicherheitsniveau wird dem technischen Fortschritt ständig angepasst.

Den Umgang mit personenbezogenen Daten dokumentieren wir im öffentlichen Verfahrensverzeichnis nach § 4g Abs. 2 BDSG und die getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen gem. Anlage zu § 9 BDSG Satz 1 in einem Maßnahme-Katalog. Auf Anfrage lassen wir Ihnen die oben genannten Dokumente gerne zukommen.

Auf Anforderung teilt Ihnen CMS  schriftlich mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und -aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigt. Richten Sie Ihre Anfragen hierfür bitte schriftlich an:

Ingeborg Bernhofen-Klinke
Niedernetter Straße 62 · 44359 Dortmund
Tel.: +49 231 886688-12 · inbe(at)cms-sudhaus.de

Weitere Angaben zur Verarbeitung personenbezogener Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unserer Webseite.

Ihre Ansprechpartnerin

Ingeborg Bernhofen-Klinke
Datenschutzbeauftragte

Niedernetter Straße 62 
44359 Dortmund
Tel.: +49 231 886688-12
inbe(at)gutenberghaus.de

Systemtechnik / Verwaltung

+49 2563 929-400

Webservice / Entwicklung

+49 231 886688-0

So finden Sie uns!